Reit- und Fahrverein Lich e.V.

Licher Jugend im Phantasialand

Lange Zeit konnte durch Corona die Jugendarbeit nicht in dem Ausmaß stattfinden, wie sich es alle Jugendlichen gewünscht hätten. Diesen Sonntag wurde aber alles nachgeholt, was im letzten Jahr an Action und Spaß nicht stattfinden durfte. Um 7:00 brach die Jugend mit zwei Bussen in Richtung Köln auf. Die Reisegruppe "Hotte Hüh" bekam nicht nur einen Adrenalinrausch bei den Achterbahnfahrten, sondern auch ein Vollbad in der Wasserbahn. Die Resonanz des Ausflugs, durchweg positiv. Alle waren begeistert. 

Die Tagesfahrt wurde nicht nur durch den Reitverein unterstützt, sondern auch von den beiden Firmen, Walz Gebäudetechnik und SPPW, aus Lich. 

Die nächsten Veranstaltungen sind bereits in der Planung. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.